Mareile Höppner

Liebe Besucher unserer Homepage,

aktuell häufen sich Treffen von Stars, denen unserer völkerverbindendes Friedensprojekt gefällt und begeistert mitmachen, neben ihrer Ehrung für ihre Erfolge vor allem ein öffentliches Zeichen zu setzen gegen Rassismus, für eine friedvollere Welt und für die Erhaltung der Lebensräume auf unserem wunderschönen blauen Planeten Erde.

Da wir laufend unterwegs sind um Stars bei Konzerten, Fernsehshows, am Set bei Filmdreharbeiten oder bei Filmpremieren in die „Signs of Fame“ aufzunehmen – und natürlich auch Stars im Fernweh-Park im Markt Oberkotzau selbst begrüßen, kommen wir mit der sich daraus ergebenden Sichtung des Bildmaterials und dessen Bearbeitung (pro Shooting zwischen 400 und 1300 Aufnahmen), dem redaktionellen Erstellen des Textes und dem Videoschnitt nicht mehr nach.

Wir arbeiten mit Hochdruck an dieser Geschichte. Freuen Sie sich auf die Aufnahme von MAREILE HÖPPNER (TV-Moderatorin) in die „Signs of Fame“ mit großer BILDERSTRECKE und VIDEO. In Kürze hier zu sehen…

Ihr Fernweh-Park Web-Administrator

Herzlich willkommen zu einer spannenden Stimmungsstory, vielen tollen BILDERN und einem FILM über die Aufnahme von MAREILE HÖPPNER in die „Signs of Fame“ – doch zur Einstimmung auf die geehrte Persönlichkeit, zuerst eine kleine Biografie.

MAREILE HÖPPNER, Fernsehmoderatorin und Journalistin, studierte Deutsch und Evangelische Religion auf Lehramt. Ihre ersten Sporen im Bereich Medien verdiente sie bei Radio NORA und als Reporterin von RTL Nord in Kiel. Es fogten zwei Jahre Wettermoderation von „Guten Abend RTL“. 2002 präsentierte sie dieses Format als Hauptmoderatorin.

Es folgten 2004-2006 TV-Moderationen von „Newstime“ auf ProSieben und 2006 das große Finale der ersten Staffel von „Verliebt in Berlin“. Sie leitete „Sat1 am Mittag“ und von 2007 bis 2008 das „Das Sat.1.Magazin“, der Nachfolgersendung des Boulevardmagazins „Blitz“.

Von 2009 bis 2012 Mareile Höppner Gastgeberin der legendären Kultsendung des MDR, der Talkshow „Riverboat“.  Seit 2008 moderiert sie beim MDR das im Ersten Programm der ARD ausgestrahlte Boulevardmagazin „Brisant“ sowie seit 2015 zusammen mit Ross Antony die MDR-Sendereihe „Schlager einer Stadt“.

Aufnahme in die „Signs of Fame“ des Fernweh-Parks am 11. Juni 2019.

Bitte entnehmen Sie die ausführliche Biografie der geehrten Persönlichkeit deren eigener Homepage.

Viele Aufnahmen von Stars in die „Signs of Fame“ finden direkt im Fernweh-Park statt. Doch wenn es terminlich nicht klappt, dass die Prominenten persönlich dorthin kommen können, werden die Ehrungen z.B. backstage von Veranstaltungen, Konzerten, TV-Sendungen oder direkt am Set bei Filmdreharbeiten durchgeführt. Oder auch bei Pressebällen, Galas oder gar auf dem Roten Teppich bei Filmpremieren. Aber auch in Fernsehsendungen selbst haben die Stars ihre Hände im Ton versenkt.

Fernwehpark Initiator Klaus Beer und die FWP-Crew trafen MAREILE HÖPPNER im MDR Leipzig.

STIMMUNGSBERICHT über die Aufnahme von MAREILE HÖPPNER in die „Signs of Fame“ mit BILDERSTRECKE und VIDEO. (Bitte klicken Sie auf die Fotos, um diese groß und in hochauflösender Bildqualität zu sehen).

Erleben Sie hier eine nicht nur journalistisch sachliche Berichterstattung über die Ehrung, sondern das ganz persönliche Erleben, die hautnahe Begegnung mit dem Star. Empfindungen, Emotionen, Amüsantes, manchmal aber auch Pannen,  Aufregung hinter den Kulissen. Denn nicht immer geht alles glatt vor Ort, wenn sich zum Beispiel der Zeitplan etwas verschiebt. Ein sozusagen rundum Stimmungspaket: Spannung, was zum Schmunzeln, Nervenflattern, wunderbare Begegnungen und Freundschaften, die über die Ehrung hinaus bestehen. Alles ist drin in so einer Starbegegnung.

Wenn die Besucher des Fernweh-Parks dann durch die Schilderreihen bummeln und das signierte Star-Schild entdecken können sie nicht ahnen, welche unglaublichen Geschichten oft damit verbunden sind. Deshalb möchten wir Sie liebe Leserinnen und Leser der Fernweh-Park Homepage mit unseren Stimmungsberichten einfach mitnehmen zu tollen „Backstageabenteuern“ bei TV-Veranstaltungen, Konzerten, an den Set zu Dreharbeiten, zu Filmpremieren  oder gar auf den Roten Teppich –  bis hinein in eine Fernsehsendung selbst – und Sie so hautnah wie nur möglich an unseren Starbegegnungen teilhaben lassen.

Bevor`s losgeht – zu der am häufigsten gestellten Frage: Sie sind begeistert von diesem spannenden Stimmungsbericht mit BILDERN und VIDEO und möchten wissen, welche Stars mit ihren Stories sonst noch auf unserer Homepage vertreten sind? Sozusagen AUF EINEN BLICK? Gehen Sie einfach auf SIGNS OF FAME. Hier können Sie von 1999 bis heute ALLE Stars finden. Einfach nach unten crollen… 

Fernwehpark Initiator Klaus Beer: „Mareile findet, dass sie wunderbar zum Fernweh-Park passt. Sie antwortet auf die schon legendäre „Fernweh-Frage“:

„Ich glaube, das Besondere beim Fernweh ist, dass wir alle unterschiedliche Vorstellungen davon haben. Fernweh kann bei mir schon da losgehen, dass ich mich einfach nach dem Garten meiner Eltern sehne. Fernweh kann aber auch sein, dass es bis ans andere Ende der Welt geht. In Australien war ich z.B. noch nie und da würde ich gern mal hin. Solche Ziele gibt es tatsächlich und das Schöne im Leben ist, dass man sich immer wieder ein neues Ziel stecken kann. Auf der Etappe dahin habe ich schon viel Schönes gesehen und konnte mein Fernweh schon viel häufig ausleben und deshalb bin ich sehr dankbar und passe in dem Zusammenhang wirklich wunderbar als Motto-Frau zum Park.“

Hier in Kürze Stimmungsbericht mit BILDERSTRECKE und VIDEO…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.