Musikfrühschoppen Open Air mit dem Gesangsduo SUNBOW im Amphitheater des Fernweh-Parks

Herzlich willkommen zu den Veranstaltungen im Amphitheater im Fernweh-Park, auf dessen Showbühne Veranstaltungen jeglicher Art (Musik, Theater, Lesungen etc.) stattfinden. Die Interessantesten Events dokumentieren wir für Sie in dieser Rubrik.

Sonntag, 14. September, 11.00 – 14.00 Uhr Endlich ist es wieder soweit. Nach Lockerungen der Corona-Krise lädt der Markt Oberkotzau wieder zu seinem beliebten Musikfrühschoppen ein. Auf der Showbühne des Amphitheaters tritt vor der Panorama-Schilder-Weltkulisse das beliebte Gesangsduo SUNBOW auf.

Sonntag: Rockröhre Elli räumt ab – SUNBOW begeistert über 100 Zuschauer

Was für ein Wochenende im Fernweh-Park wiedereinmal! Einen Tag vorher, am Samstag Mittag, besuchte der Musik-Kabarettist FREDL FESL den Fernweh-Park und drückte seine Hände in feuchten Ton – am Sonntag Morgen gab´s dann seit Beginn der Corona-Pandemie endlich wieder wieder einen der beliebten Musikfrühschoppen im Amphitheater, veranstaltet vom Kulturamt des Marktes Oberkotzau. Natürlich unter Einhaltung strengster Corona-Sicherheitsvorkehrungen!!!
Auf der der Showbühne vor der Panorama-Welt-Schilderkulisse zog vom ersten Takt an das Duo SUNBOW die ca. 100 zugelassenen Besucher in ihren Bann. Mehr konnten auf Grund der Hygiene- und Sicherheitskonzepte nicht zugelassen werden. Neben Gitarrist und Sänger Werner Thieroff begeisterte besonders „Elli“ mit ihrer Superstimme. Fernwehpark Initiator Klaus Beer zog es spontan vor`s Mikrofon, denn „er musste jetzt was sagen“: „So eine Rockröhre. Als ich sie das erste Mal hörte, war ich fasziniert. Da kann selbst Suzie Quatro einpacken, die da hinten mit einem Schild hängt. Sunbow musste einfach mal im Fernweh-Park aufspielen…“
(Hinweis: Bitte klicken Sie auf die Bilder, um diese groß und in hochauflösender Bildqualität zu sehen.)
Dazu gab?s lecker „Oberkotzauer Wärscht“ vom Metzger Luckner, serviert von J.R. Boxenstopp. Das Wetter passte, Zugaben bis kurz nach 14.00 Uhr.
Klaus Beer: „Am nächsten Sonntag gibt es vor „Wintereinbruch“ den nächsten Musikfrühschoppen: Diesmal spielt der allseits bekannte und beliebte Entertainer GERY GERSPITZER auf und gibt, wie zu erfahren war, auch 1-2 Songs seines Fredl-Fesl-Abends zum Besten. Übrigens: Einen Tag vorher, am Samstag, hat sich bereits ein weiterer Star zu einem persönlichen Besuch im Fernweh-Park angekündigt. Wer`s ist, wird noch bekannt gegeben…. Aber SIE kennt jeder… das „boarische Cowgirl“
SUNBOW

Sängerin Elisa Plaha aus Hof und Gitarrist und Sänger Werner Thieroff aus Naila, sind das Duo SUNBOW. Die beiden Vollblutmusiker setzen auf unplugged Musik mit Gitarre und zweistimmigen Gesang.

Rock- und Pop-Balladen sowie Ohrwürmer der letzten 50 Jahre von Künstlern wie:
Tina Turner, Alanis Morissette, Shocking Blue, Madonna, Vaya Con Dios, Melissa Etheridge, Linda Ronstadt und Bonny Tylor und viele viele mehr gibt es zu hören! Aber auch aktuelle Songs, wie „I´ve got no roots“ von Alice Merton sind im abwechslungsreichen und leidenschaftlichen Programm enthalten.

Im Mittelpunkt steht die Stimme von Sängerin „Elli“, die mit Power, Gefühl und Präzision überzeugt und begeistert – eine Stimme, die man einfach gehört haben muss! Ehrliches Handwerk, das ist das Motto von SUNBOW – keine Computer und sonstige „Mogel-Technik“!!

Fotos: Klaus Beer

Fotos: Jolanta Stettner (2 Bilder Sunbow mit Hintergrund Publikum, auch Beitragsbild)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.