Royal Guard: Oldies, Tanz und „Weißwärscht“ unter weißblauem, fränkischen Himmel

Herzlich willkommen zu den Veranstaltungen im Amphitheater im Fernweh-Park, auf dessen Showbühne Veranstaltungen jeglicher Art (Musik, Theater, Lesungen etc.) stattfinden. Die Interessantesten Events dokumentieren wir für Sie in dieser Rubrik.

18. 08. 2019: Heute begrüßen wir die Band ROYAL GUARD, die anläßlich eines Weißwurstfrühschoppens aufspielte. Die Band begeisterte mit der Musik der good old sixties and seventies und animierte so manche Besucher, auf der Showbühne vor der exotischen Panorama-Schilder-Weltkulisse das Tanzbein zu schwingen.

Hier eine Stimmungs-Bilderstory von dieser tollen Veranstaltung mit der Band ROYAL GUARD, die die „schönste Musik spielte, die es je gab“, so Initiator Klaus Beer: „Die Musik der good old sixties und seventies…“ (Hinweis: Bitte klicken Sie auf die Bilder, um diese groß und in hochauflösender Bildqualität zu sehen.)

(Hinweis zu der weiteren Story der Rubrik „Veranstaltungen im Amphitheater“ -„Eröffnung des Neuen Fernweh-Parks…“: Aus techn. Gründen mussten wir hier zur Sortierung (Story befindet sich unter „News“, dort entnommen) ein anderes Datum eingeben, damit die Geschichte an hinterster Stelle platziert wird. Das richtige Datum des Grand Openings lautet natürlich: 18. Mai 1018)

Beautiful Sunday – die Sonne lachte vom weißblauen Himmel, das Wetter konnte an diesem herrlichen Sonntagmorgen nicht schöner sein. Es gab Weißwürste und weitere leckere Wurstwaren von der Metzgerei Luckner, Catering von  J.R. Boxenstopp sowie Eisspezialitäten von der Eisdiele Venezia, alle natürlich in Oberkotzau ansässig. Zudem konnten die Gäste an diesem Tag auch einer offiziellen Schildübergabe aus Litauen beiwohnen, hier die Geschichte dazu, zu finden unter SCHILDERÜBERGABEN. Weiter übergab die CSU Frauenunion Oberkotzau einen Scheck an den Fernweh-Park Verein und sponserte damit das seit der Eröffnung 2018 noch fehlende „Herzlich Willkommensschild“ am hinteren Einang des Fernweh-Parks. Auch hier die Bildergeschichte dazu, zu finden unter NEWS.

Trotz div. Parallelveranstaltungen an diesem Tag in Hallerstein, Hof, Bad Steben etc. fanden viele Besucher aus nah und fern den Weg nach Oberkotzau in den Fernweh-Park, so dass Klaus Beer während der vierstündigen Veranstaltung immer wieder von weither angereiste Besucher begrüßen durfte, die dies und jenes über den Fernweh-Park wissen wollten und hocherfreut waren, den Initiator persönlich anzutreffen, was bedeutet, viele Selfies mit ihm…

Auch konnte Beer prominente Gäste begrüßen, z.B. den Leadsänger Anderl Berger mit seiner bezaubernden Gattin, von der Band „`S San mir – Austro Pop“, die erst vor kurzem in die Rubik der erfolgreichen „Bands aus der Region“ aufgenommen wurde.

Fotos: Klaus Beer

2 Gedanken zu „Royal Guard: Oldies, Tanz und „Weißwärscht“ unter weißblauem, fränkischen Himmel

  • 20. August 2019 um 18:52
    Permalink

    Wunderschöne Bilder. Herzlichen Dank. Gruß Kerstin

    Antwort
    • 20. August 2019 um 19:20
      Permalink

      Das freut uns. Denn die Rohdaten der Shootings zu sichten, auszuwählen und zu bearbeiten sowie letztendlich einzustellen ist eine Wahnsinnsarbeit. Wir shooten oft bis zu 1200 Bilder pro Star und Event, da kann man sich vorstellen, wie lange man daran sitzt, bis schließlich das Ergebnis sichtbar ist.

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.