Günther & Bine

Herzlich willkommen zu den Events (Veranstalter Markt Oberkotzau) im Amphitheater des Fernweh-Parks, auf dessen Showbühne Aufführungen der verschiedensten Art (Musik, Theater, Lesungen) stattfinden. Die interessantesten dokumentieren wir für Sie in dieser Rubrik.  

Und es ging in die 2. Runde der beliebten Musikfrühschoppen im Fernweh-Park. Am Sonntag, dem 28. August, präsentierte das Kulturamt des Marktes Oberkotzau den Zweiten in diesem Jahr. Passend zum Fernweh-Park zeigen sich die beiden Hofer Musiker “Günther & Bine” von ihrer Internationalen Seite.

Es gab Oldies, Schlager und Pop-Songs aus aller Welt zu handgemachter Akkordeonmusik im Swing, Dixieland und Global-Krainer-Sound.
Zur besten Unterhaltung trugen sicher auch viele alte und neue fränkische Texte von Bernd Günther aus bekannten Melodien bei.
Es wurde viel gelauscht, gelacht, geklatscht und getanzt.
Für das leibliche Wohl sorgen „J.R.s Boxenstopp“ und diesmal die Eisdiele „Tropea“ aus Bad Steben.
Bereits zum Einstieg gab es viele Zuschauer, Bus-Reisegäste aus Dresden. Diese wurden gleich mit einem Ständchen von Bernd mit dem Akkordeon empfangen. “Bines Reisekiste” aus Dresden waren wieder mal mit einem großen Reisebus gekommen und buchten mit Klaus und Erika Beer eine Führung durch den Fernweh-Park. Dabei erfuhren sie viel Wissenswertes über die Idee, Entstehung und Ideologie des völkerverbindenden Friedensprojekts. Aber auch so manche Anekdoten über die bislang fast 500 Stars aus Musik, Film, TV, Bühne und Sport im “Signs of Fame” des Fernweh-Parks. Dass sie dabei mit toller Musik empfangen wurden, hätten sie sich nie träumen lassen.
Fotos: Klaus Beer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.