STAR-MUSEUM: Vorschau – demnächst in Nähe des Fernweh-Parks…

Liebe Fernweh-Park Besucher,

Bei Ihrem Besuch im Fernweh-Park und bei den beliebten Führungen wird immer wieder die Frage gestellt, wo denn die HANDABDRÜCKE DER STARS, die laufend in den Medien kommuniziert und abgebildet werden, letztendlich zu sehen sind. Dies kann nun endlich beantwortet werden.

Es ist beabsichtigt, dass die bislang fast 500 Original Handabdrücke der Stars und prominenten Persönlichkeiten aus Musik, Film, TV, Bühne, Sport und Politik –  in Ton gebrannt – in einem Gebäude in Oberkotzau präsentiert werden. In einem STAR-MUSEUM, unter Glas und mit entsprechender Beleuchtung, bei der durch die Licht-/Schattenwirkung die Reliefs der Handprints richtig schön zum Ausdruck kommen. Auch mit entsprechender Kurzbiografie des Stars und Bild, wie dieser seine/ihre Hände “in Action” in den Ton drückt.

Hier schon mal einige Bilder, wie das STAR-MUSEUM einmal oder ähnlich aussehen könnte. (Hinweis: Die Star-Handabdrücke waren schon mal “probehalber” ausgestellt, sehen Sie hier ein paar Bilder, wie diese dann – oder wie gesagt ganz anders – in Oberkotzau präsentiert werden. WANN und WO, werden wir an dieser Stelle, soweit Näheres bekannt ist, mitteilen.

Auch haben dort schon einige Stars ihre Handabdrücke besucht, wie z.B. Bülent Ceylan (s. Beitragsbild), Henry Maske, Chris Roberts, Lizzy Aumeier, Hans-Joachim Heist (Gernot Hassknecht aus der ZDF “heute Show”), Andreas Leopold Schadt (“Franken TATORT Kommissar), Jens Weißflog, Olaf Schubert u.v.a.m. Diese persönlichen Starbesuche von Stars im neuen STAR-MUSEUM des Marktes Oberkotzau werden dann in unserer Rubrik STAR-BESUCHE zu sehen sein.

 

Persönliche Gegenstände von Stars

Aber nicht nur die Handabdrücke der Stars werden im STAR-MUSEUM ausgestellt, sondern auch persönliche Gegenstände von prominenten Persönlichkeiten, die diese uns für den Fernweh-Park überlassen haben, z.B.

PERSÖNLICHE GEGENSTÄNDE der STARS: Hier eine kleine Auswahl der persönlichen, handsignierten Gegenstände der Stars

 

STAR-MOBIL: Ebenfalls im geplanten STAR-MUSEUM / “Route 66-Cafè” zu sehen: handsignierte Autoteile des Star-Mobils (in unserer Bilderstrecke sieht man eine kleine Auswahl der mit Autogrammen versehenen Kühlerhauben, Seitenteilen, Autotüren…) Nachdem das ursprüngliche Star-Mobil (weißer u. roter Volvo) voll mit Original Star-Unterschriften belegt war wurde es zerlegt und die signierten Teile für die Ausstellung hergerichtet. Danach war und ist Fernwehpark Initiator Klaus Beer mit anderen Autoteilen unterwegs, auf denen bei den Aufnahmen von Stars in die “Signs of Fame” diese am Ende der Aktion ebenfalls darauf unterschreiben. Im Jahre 2021 wird gerade das 16. Autoblech mit Autogrammen bestückt…

Auch werden wir die Entstehung/Umbauphase des STAR-MUSEUMs, wie damals auch den Bau des Fernweh-Parks mit seinem Amphitheater, unter ENTSTEHUNG dokumentieren.

Einige Star-Handabdrücke bereits im Fernweh-Park zu sehen

Sie wollen schon mal einige der Star-Handabdrücke sehen? Bitte sehr. Wenn Sie den Fernweh-Park vom Amphitheater aus betreten und auf dem schmalen Mittelweg in die Schilderreihen hineingehen, sehen Sie rechter Hand, ungefähr in der Mitte der Star-Schilder des “Signs of Fame”, eine Fotocollage mit einigen interessanten Bildern der Star-Handabdrücke. In Originalgröße. Die sind von den gebrannten Ton-Handabdruck-Tontafeln abfotografiert.

Da können Sie IHRE HÄNDE auf die Hände der Stars legen und so den Größenunterschied vergleichen, z.B. mit den zarten Händchen von Helene Fischer, den großen Pranken von Dirk Nowitzki, von Dr. Auma Obama , Joachim Gauck, den “zauberhaften” Ehrlich Brothers oder von Thomas Gottschalk. Abgebildet sind dort auch die Hände des großen Regisseurs Wim Wenders, der diese einmal ganz anders angelegt hat nämlich so, als würde er ein Motiv begutachten wie es im Bildausschnitt einer Kamera wirkt, wenn er nicht gerade durch eine schaut. Er plaziert seine Hände eben wie den Sucher einer Kamera, um so die Wirkung der Szene zu beurteilen. Und man glaubt es kaum: Ein nackter Fuß ist dort auch zu sehen. Der Schauspieler Michael Gwisdek hat Schuhe und Strümpfe ausgezogen und ist barfuß in den Ton…

Manche Stars haben neben ihrem Handabdruck auch einen persönlichen Gegenstand, der für sie symbolisch ist, mit eingedrückt, z.B. Philipp Lahm einen Fußballschuh, Alfons Schuhbeck einen Suppenlöffel oder Henry Maske hat seine Faust in den feuchten Ton gehämmert. Aber auch die Handprints von großen Hollywoodstars sind da abgebidet, wie z.B. Kevin Costner und Arnold Schwarzenegger…. Alles nur ein Hauch von dem, was man später im geplanten STAR-MUSEUM im Original zu sehen bekommt, über 500 (!!!) Handabdrücke von Stars…

ROUTE 66 – HOLLYWOOD-Café

Weiter soll in den Räumlichkeiten ein “Route 66” Café oder “Hollywood-Cafè” entstehen. (Hinweis: Der Fernweh-Park Verein ist jedoch nicht der Betreiber des Cafés. Wir stellen nur die Gegenstände als Leihgabe zur Verfügung, übernehmen die Dekoration, machen Führungen, laden wie im Fernweh-Park Stars und prominenten Persönlichkeiten in das STAR-MUSEUM ein und erfüllen – wie eben auch den Fernweh-Park – alles mit Leben.

Da das STAR-MUSEUM in räumlicher Entfernung zum Fernweh-Park liegt, aber auch gut zu Fuß zu erreichen ist, ist angedacht, beide Attraktionen mit einem Fußweg-Leitsystem zu verbinden. So lernen die Besucher des FERNWEH-PARKS und des STAR-MUSEUMS gleichzeitig auch den schönen Markt Oberkotzau kennen.

Weitere Infos über das geplante STAR-MUSEUM sowie den ebenfalls geplanten “FERNWEH-BAHNHOF” erfahren Sie unter DER FERNWEH-PARK in der Unterrubrik “STAR-MUSEUM”.

Freuen Sie sich auf das geplante STAR-MUSEUM mit seinen vielfältigen Attraktionen.

Sobald es los geht – demnächst hier mehr… (alle Angaben ohne Gewähr)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.