DONGGUAN 東莞市 / 东莞市 (China)

In dieser Rubrik finden Sie Bildergeschichten, in denen wir die Schilderübergaben für den Fernweh-Park von Privatpersonen, Vereinen, Firmen, Institutionen etc. dokumentiert haben – Ausflüge von Familien, Busreisenden und Besuchern aus aller Welt – in den FERNWEH-PARK.

Die Übergaben der Schildergrüße werden meist in tolle Events verpackt, oft regelrecht zelebriert – und sind immer mit schönen Erlebnissen gefüllt. „Auftritte“ mit über 100 Personen im Fernweh-Park sind keine Seltenheit. Ein Schilder-Kaleisdoskop mit Schildergrüßen aus der ganzen Welt.

Lassen Sie sich überraschen, wie Fernweh-Park Besucher ihre Schildübergabe präsentieren – und vielleicht sind demnächst auch SIE mit Ihrem ganz persönlichen Schildergruß und Bilderstory dabei, so wie diese hier: (Hinweis: Bitte klicken Sie auf die Bilder, um diese hochauflösend und in voller Bildqualität zu sehen)

03.05.2018: DONGGUAN 東莞市 / 东莞市 bereichert die Asienstraße

Thomas Fickenscher, Geschäftsführender Gesellschafter der Fa. GEALAN Formteile Oberkotzau, hat den Fernweh-Park schon oft unterstützt und u.a. beim Neuaufbau des Projekts eine Gruppe von Auszubildenden für mehrere Tage zum Anbringen der Schilder zur Verfügung gestellt.

Durch die Geschäftsverbindungen der Firma in der ganzen Welt hat er nun durch drei neue Schilder aus China die Asienstraße im Fernweh-Park bereichert. Drei Mitarbeiter von GEALAN Formteile übergaben die Schilder nun an Fernwehpark Initoator Klaus Beer, der sich sehr darüber freute und sagte: „Genau solche Schilder braucht das Land, sprich der Fernwehpark. Damit man sich in Gedanken in solche fernen Länder wegträumen kann.“

Bildunterschrift (Bild bei Hongkong-Schild): von links: Peter Skala, Leiter Werkzeug und Verfahrensmanagement, Marco Böhmer, Teamleiter Werkzeugtechnik und Claudia Gronwald, Teamleiterin PR und Werbung der GEALAN Formteile GmbH, vorne Klaus Beer, Initiator des Fernwehparks.

Es gibt einige Gründe nach China zu gehen …
Peter Skala, Leiter Werkzeug und Verfahrensmanagement und Marco Böhmer, Teamleiter Werkzeugtechnik, der GEALAN Formteile GmbH reisen häufig nach China.
Was sie dorthin führt sind ihre Kunden, viele spannende Projekte, der Spritzguss und die dazu benötigten Werkzeuge.

In Dongguan sitzen wichtige Geschäftspartner, die für das Unternehmen verschiedene Betriebsmittel fertigen. Marco Böhmer pflegte erst kürzlich wieder direkten Austausch vor Ort, begleitete den Produktionsprozess und kontrollierte die Werkzeugqualitäten.

Die bezirksfreie Stadt, aus der Marco Böhmer bei seiner letzten Reise zwei Straßenschilder und ein Wohnhausschild mitbrachte, heißt DONGGUAN. Die gute Beziehung zu den Geschäftspartnern und der Stadtverwaltung ermöglichte eine Exklusiv-Anfertigung der Schilder für den Fernweh-Park in Oberkotzau.

Nach der Schilderübergabe unternahm Klaus Beer mit den Schilderspendern noch eine Führung durch den Fernweh-Park, die begeistert angenommen wurde. Interessiert lauschten die GEALAN Formteile Mitarbeiter den Ausführungen und Klaus Beer sprach dabei den Wunsch aus, den Gedanken für weitere Schilder im Hinterkopf zu behalten: „Es müssen ja keine Neuen sein. Auch alte Straßenschilder, die auch etwas beschädigt sein können – und damit autentisch, sind herzlich willkommen. Hauptsache chinesische Schriftzeichen sind drauf, also möglichst exotisch…“

Und die Chancen stehen gut: GEALAN kooperiert international und besitzt selbst neben seinen Standorten in Oberkotzau, Hof und München auch Werke in Asch, Tschechien und Székesfehérvár, Ungarn. So überreichte das GEALAN-Team heute die chinesischen Andenken und wird sicherlich auch nach dem großen Fest im Fernweh-Park, am 18. und 19.Mai, weiterhin zur Erhaltung und Erweiterung der Peaceful World beitragen.

DONGGUAN 東莞市 / 东莞市

Wenn eine Stadt mit ihrem Ortsschild die Besucher grüßt, möchten wir auch ein wenig über diese Stadt oder den Ort selbst berichten und die Besucher des Fernweh-Parks animieren, vielleicht einmal dorthin zu fahren und sich ein Bild über Land und Leute zu machen… D.h. „Fernweh“, egal nah oder fern, auszuleben.

Dongguan befindet sich in der Provinz Guangdong, oberhalb von Hongkong, im Süden der Volksrepublik China.
Sie besitzt eine dreimal so große Fläche wie der Landkreis Hof. Um von der einen zur anderen Seite zu kommen benötigt man ca. 1-2 Stunden. Dort leben ca. 10 – 12 Mio. Einwohner. Das ist eine ähnlich hohe Bevölkerungszahl wie in Bayern. Auf Grund der großen Menge an Fabriken zählt die Stadt zu den produktivsten und am schnellsten wachsenden Wirtschaftsmetropolen in China.
Die Städte Dongguan und Shenzhen, derzeit in den Medien zu verfolgen, sind im Begriff zusammenzuwachsen.
Tragende wirtschaftliche Säulen der Städte sind die Elektronik- und Telekommunikationsindustrie.

IHR persönliches Schild im Fernweh-Park

Bringen Sie einfach von Ihrer nächsten Reise ein Ortsschild, Straßenschild etc. mit – und machen damit Ihre Traumreise unvergesslich. Und: bitten Sie, wenn Sie Besuch aus dem Ausland erwarten, ihre Freunde darum, das Ortsschild ihres Heimatortes in den Koffer zu packen oder vorab an Sie zu senden. Ein ganz besonderes, einmaliges Erlebnis für Sie und Ihre Gäste.

Bei der Schilderübergabe an den Fernweh-Park fertigen wir für Sie Bilder sowie einen Pressebericht für die Stadt an, aus der das Schild stammt. So sieht der dortige Bürgermeister, wie das „Schild seiner Stadt“ in Deutschland präsentiert wird. Ideal wäre es natürlich, wenn Sie auch ein Foto von der Übergabe des Schildes aus dem Reiseland hätten. Denn dann ist gleich eine Verbindung von dem Land zu der Präsentation im Fernweh-Park hergestellt – und rundet unsere Story ab.

Wir freuen uns auf Ihren Schildergruß – und freuen Sie sich auf ihre ganz persönliche BILDERGESCHICHTE, mit der Sie dann hier auf unserer Homepage vertreten sind…

Fotos Schildübergabe: Sylvia Schildbach / Klaus Beer

Foto-Postproduktion: Klaus Beer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .