SCHMEDESWURTHERWESTERDEICH – längster Ortsname Deutschlands

Zwischen den Ortsschildern aus aller Welt gibt es im Fernweh-Park auch den Themenpark „LUSTIGE, KURIOSE und AUSSERGEWÖHNLICHE ORTSNAMEN“. Mit dieser einmaligen Sammlung bieten wir unseren Besuchern etwas zum Schmunzeln.

Wir wollen aber auch aufzeigen, wie der Ort zu seinem doch etwas sonderbaren Namen kam. Denn dieser hat, wenn man ihn zu seinen Wurzeln zurück verfolgt, oft überhaupt nichts mit dem zu tun, worüber man im ersten Eindruck schmunzeln oder sogar manchmal lauthals lachen kann.

Leider ist es uns nicht immer möglich, dies zu recherchieren. Wir sind deshalb auf Ihre Mithilfe angewiesen. Sollte also in dieser Story der geschichtliche Hintergrund „noch“ nicht aufgezeigt werden, bitten wir Sie, wenn Sie es wissen, uns diesen mitzuteilen. Wir bedanken uns herzlich, dass Sie damit zur Vervollständigung unserer Geschichte beitragen.

Mailen Sie Ihren „historischen Hintergrund“, wie der Ort … zu seinem Namen kam, an: k.beer@signsoffame.de

Folgende Ortstafeln sind bis dato in der Sammlung dieses Themenparks enthalten: (willkürliche Reihenfolge):  Heiligeland, Ostereistedt, Regenmantel, Lederhose, Welt, Weitewelt, Amerika, Texas, Brasilien, Kalifornien, England, Kanada, Grönland, Wassersuppe, Unterneger, Heringsdorf, Alf, Katzenhirn, Troja, Rom, Gabe Gottes, Bethlehem, Erzengel, Gelobtland, Himmelgarten, Himmelsthür, Fegefeuer, Hölle, Nikolausdorf, Schabernack, Hotzenplotz, Schwarzer Kater, Kukuk, Frankenstein, Killer, Sexau, Pinkler, Strullendorf, Pissen, Poppendorf, Busendorf, Tittenkofen, Fucking, Ottosau, Darmstadt-Wixhausen, Petting, Busenberg, Fickmühlen, Ficker, Lieblos, Großmuss, Meinkot, Unterkaka, Oberanschissing, Jux, Schabernak, Ursulapoppengericht, Oberhäslich, Blödesheim, Deppenhausen, Kirchschlag in der Buckligen Welt, Witzigmann, Ohne Witz, Witzwort, Wüstenbrand, Niesgrau, Pappenheim, Straße, Antwort, Abentheuer, Affendorf, Grüner Esel, Ratte, Kühler Morgen, Feierabend, Büchsenschinken, Mausdorf, Oberkolzklau, Blauer Lappen, Sommerloch, Ochsenschenkel, Altenteil, Todendorf, Regen, Kuhschnappel, Vogelgesang, Großheirath, Hundeluft, Tanzfleck, Rothaar, Kuhfraß, Knoblauch, Aha, Elend, Thomasgschieß, Zuckerfabrik, Umweg, Und, Langweiler, Ende, Oberbillig, Siehdichum, Siehdichfür, Batterie, Benzin, Sorgenlos, Hühnergeschrei, Linsengericht, Frühling, Bierkeller, Kneipe, Biere, Fettehenne, Spinnenhirn, Kaffekanne, Kuchen, Göttin, Pumpernudl, Böß-Gesäß, Krätze, Jucken, Aua, Kothausen, Pups, Kloo, Würges, Ekel, Kotzen, Opferbaum, Leichendorf, Sargleben, Krötennest, Seppl im Holz, Schafwaschen, Handschuh, Bürstenstiel, Orscherläckern, Pfannenstiel, Wäschteich, Umundum, Guglmucken und – “Schmedeswurtherwesterdeich, dem LÄNGSTEN ORTSNAMEN DEUTSCHLANDS und: “Llanfairpwll­gwyngyllgogery­chwyrndrobwll­llantysilio­gogogoch”, dem längsten Ortsnamen und damit verbunden, dem LÄNGSTEN ORTSSCHILD EUROPAS… (Dieser Themenbereich wird laufend ergänzt)

Wir haben bei so manchen Namen recherchiert – sehen Sie den HISTORISCHEN HINTERGRUND, die geschichtlichen Wurzeln, wie die Orte zu ihrer aussergewöhnlichen Bezeichnung kamen, speziell zusammengestellt am Ende unserer Geschichte…

Das aktuelle Erscheinungsbild unseres Themenparks der aussergewöhnlichen, lustigen und kuriosen Ortsnamen:

 

Die Schilder wurden, wo es Sinn ergab, auch so zueinander gehängt, dass sie im Thema und Kombination, zusammen gelesen, nochmal einen Schauder-Lach-oder Stauneffekt ergeben, z.B.: „Krätze-Jucken-Aua-Ekel“ oder „Bierkeller-Kneipe-Biere“, „Kaffekanne-Kuchen“, „Niesgrau-Frühling“, „Himmelgarten-Himmelsthür-Fegefeuer-Hölle“ u.v.a.m.

 

Auch die sogenannte “FSK 18/Hardcore Ecke” wurde entsprechend ergänzt wie “Böß-Gesäß-Pups-Kothausen-Kloo” – aber es geht noch heftiger, zu sehen: nur vor Ort.

11.09.2022: “SCHMEDESWURTHERWESTERDEICH” – der längste Ortsname Deutschlands

Fernwehpark Vereinsmitglied Martin Bergmann machte Fernwehpark Initiator Klaus Beer auf diesen längsten Ortnamen in Deutschland aufmerksam – und kurze Zeit später konnten Erika und Klaus Beer an einem Sonntagabend den dazugehörigen Bürgermeister im Fernsehen kennenlernen, nämlich Harm Schloe, der in der beliebten TV-Sendung “Kaum zu glauben” mit Kai Pflaume und dessem Rateteam diesen ungewöhnlichen Ortsnamen zum Rätseln aufgab.

Klaus Beer liebt diese Sendung und hatte sich schon mal selbst als Kandidat beworben – und das gleich mit 3 Themen eines Projekts: der größten Sammlung von Original Handabdrücken von Stars, der größten Sammlung von Ortsschildern und Schildergrüßen in Europa und der größten Sammlung von lustigen und kuriosen Ortsnamen Deutschlands. Eines dieser Themen musste ja ziehen – und trotzdem kam Klaus damit nicht in die Sendung. Der Grund: Drei der vier prominenten Rateteilnehmer kennen Klaus, denn sie sind bereits im “Signs of Fame” vertreten: Bernhard Hoëcker, Stephanie Stumph und Jörg Pilawa. Da wäre alles sofort erraten gewesen… Doch jetzt hat die Ratecrew gewechselt. Ausser Bernhardt Hoëcker kennen die anderen Promis Klaus noch nicht persönlich. Schau mer mal, vielleicht klappt nun doch. Denn jeder sagt, “also wenn Du damit nicht in die Sendung kommst, dann weiß ich auch nicht mehr…”

LÄNGSTER ORTSNAME DEUTSCHLANDS nun beim LÄNGSTEN ORTSNAMEN EUROPAS

Doch zurück zum längsten Ortsnamen Deutschlands. Klaus wollte diesen unbedingt im Fernweh-Park präsentieren, denn: Dort prangt bereits das längste Ortsschild Europas, das Klaus Beer in der Fernsehsendung “Willkommen bei Carmen Nebel” erhalten hat. Kein Geringerer als der Schlagersänger Ross Anthony hat diesen aus seinem Heimatland Wales mitgebracht. 4,5 Millionen Fernsehzuschauer sahen damals in der Eurovisitionsendung des ZDF und des ORF2, wie dieses ellenlange Schild mit dem unaussprechlichen Namen für den Fernweh-Park in die Fernsehsendung getragen wurden. Umrahmt von zwei schottischen Blaskapellen… Ein Wahnsinnstauftritt! Hier die große BILDERSTORY dazu.

Zu gerne wäre BM Harm Schloe persönlich in den Fernweh-Park gekommen, wie es schon viele Bürgermeisterkollegen und Kolleginnen aus nah und fern getan haben. Doch die Entfernung ist einfach zu groß. So präsentiert Klaus Beer selbst diese neue, ganz besondere Errungenschaft für die Abteilung der aussergewöhnlichen Ortsnamen im Fernweh-Park. Danke BM Harm Schloe für den Erhalt dieses tollen Schildes, das extra für die Touristenattraktion neu angefertigt wurde.

 

Wie “SCHMEDESWURTHERWESTERDEICH” zu seinem Namen kam

GESCHICHTLICHER HINTERGRUND

Schmedeswurth ist eine Gemeinde im Kreis Dithmarschen in Schleswig-Holstein. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Auenbüttel, Ostermenghusen, Schmedeswurth, Schmedeswurtherwesterdeich und Westermenghusen. Zusammen mit “Westerdeich” gilt der Ort als der längste Ortsname in Deutschland und hat es wie bereits erwähnt bereits in die Fernsehsendung “Kaum zu glauben” geschafft.

Der Name ist wohl aus der „Wurth“ (Warft) eines Schmieds entstanden. Bürgermeister Harm Schloe wird hier in Kürze sicher mehr berichten können… (Quelle: Wikipedia)

Und hier nochmal ALLE LUSTIGEN ORTSNAMEN und deren bislang gefundenen Erklärungen, wie der Ort zu seinem Namen kam, „auf einen Blick“:

Fotos: Erika Beer

Foto-Postproduktion: Klaus Beer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.