Vorschau 2022: Sebastian Ströbel (TV-Serie “Die Bergretter”)

SEBASTIAN STRÖBEL spielt seit 2014 die Hauptrolle in der beliebten Fernseh- Berg-Actionserie “Die Bergretter”. Nach der Anfrage zu seiner Aufnahme in die “Signs of Fame” erhielten wir die Antwort, dass er sich “sehr geehrt fühlt”. Darüber freuen wir uns natürlich sehr. Nun gilt es nur noch einen Termin in einer Zeit zu finden, wo Corona ein Treffen wieder möglich macht. Vielleicht wie schon oft bei anderen Stars praktiziert am Set in Ramsau. In einer Drehpause, wie z.B. bei den “Rosenheim Cops”, in der “Lindenstraße”, bei “In aller Freundschaft”, bei “Um Himmels Willen” oder beim “TATORT” Köln.

Inoffiziell ist Sebastian Ströbel mit seinem produziertem Star-Schild (s. Beitragsbild) bereits im “Signs of Fame” vertreten. Es fehlt wie gesagt nur noch der offizielle Akt der Ehrung. Sobald dieser stattgefunden hat, sehen Sie hier die große Bilder- und Stimmungsstory.

Wir bitten noch um etwas Geduld…

Hinweis: Alle Stars, die 2022 zusätzlich in die “Signs of Fame” aufgenommen werden, sind in dieser Jahresvorschau noch nicht enthalten.

Kurzbiografie: 

SEBASTIAN STRÖBEL gab sein Bildschirmdebüt an der Seite von Tobias Moretti in einer Folge der Krimiserie „Kommissar Rex“.

Von 2000 bis 2001 spielte er die Rolle des Max Lindner in der Vorabendserie „Powder Park“.  2004 übernahm Ströbel die Hauptrolle in dem Film „Abgefahren – Mit Vollgas in die Liebe“. Es folgten unzählige Auftritte in Fernsehfilmen. Seine Filmografie ist unendlich lang und kann nur in Ausschnitten wiedergegeben werden. So war er 2010 in 24 Folgen der RTL Fernsehserie “Countdown – Die Jagd beginnt“ als Kommissar Jan Brenner zu sehen, in „SOKO München“, „München Mord“, „Kreuzfahrt ins Glück“ in „Der Alte“ u.v.a.

Seit 2014 ist Sebastian Ströbel im ZDF in der beliebten Fernsehserie „Die Bergretter“ zu sehen, wo er die Rolle des Markus Kofler verkörpert. “Die Bergretter” ist eine Familienserie des ZDF in Co-Produktion mit dem ORF und kann als indirekte Fortsetzung der TV-Serie „Die Rettungsflieger“ gesehen werden. Die ersten Folgen 2009 wurden unter dem Namen “Die Bergwacht“ gesendet. 2012 erfolgte die Umbenennung in „Die Bergretter“, sowie die Verlängerung auf 90 Min. Spielfilmlänge. (Quelle: Wikipedia)

Bitte entnehmen Sie die ausführliche Bio der geehrten Persönlichkeit deren eigener Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.