Vorschau 2022: Alexander Duda (TV-Serie “Rosenheim Cops”)

Begeistert zugesagt, mit der Signierung eines Grußschildes und seinen Handabdrücken in Ton  symbolisch die Hand zu heben gegen Rassismus und für eine friedvollere Welt, hat der bekannte Protagonist der beliebten TV-Serie “Die Rosenheim Cops” ALEXANDER DUDA, der in der Serie den Chef, Polizeidirektor Gert Achtziger spielt.

Nachdem bereits im Jahre 2019 Marisa Burger, welche die Sekretärin “Frau Stockl” verkörpert, mit dieser Ehrung bedacht wurde, durften natürlich weitere hervorragende Darsteller dieser beliebten TV-Kultserie nicht fehlen. So sollten diese bereits 2020 Einzug halten in die “Signs of Fame”.

Doch wegen den laufend schwankenden Corona-Fallzahlen herrschen am Set strenge Corona-Sicherheitsvorschriften, so dass selbst auch Presseleute dort keinen Zutritt haben. So wurde die von 2020 auf 2021 angedachte Ehrung nochmal geschoben auf das Jahr 2022. Hoffen wir, dass sich die C-Lage wieder normalisiert und die Ehrung wie bei Frau Burger in einer Drehpause am Set in den Bavaria Filmstudios München durchgeführt werden kann.

Inoffiziell ist ALEXANDER DUDA mit seinem produziertem Star-Schild (s. Beitragsbild) jedoch bereits im “Signs of Fame” vertreten. Es fehlt nur noch der offizielle Akt der Ehrung. Sobald dieser stattgefunden hat, sehen Sie hier die große Bilder- und Stimmungsstory.

Wir bitten noch um etwas Geduld…

Hinweis: Alle Stars, die 2022 zusätzlich aktuell in die “Signs of Fame” aufgenommen werden, sind in dieser Jahresvorschau nicht enthalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.