Fernweh-Park und Oberkotzau im neuen Radtourenbuch „Iron Curtain Trail“

In dieser Rubrik NEWS finden Sie Besuche, Events und Aktivitäten im Fernweh-Park und dem Amphitheater, bei denen es nicht direkt um Stars und Schilderübergaben geht – die aber so toll und interessant sind, um auf der Fernweh-Park Homepage dokumentiert zu werden. Wie diese hier…

Hinweis: Damit auf der Startseite gewisse NEWS immer an 1. Stelle zu sehen sind und durch nachfolgende nicht nach hinten verschoben werden, müssen wir, systemtechnisch bedingt, aktuelle Stories unter einem anderen Datum abspeichern. Bitte entnehmen Sie das richtige Datum des Events am Anfang der Bilderstory.

27.07.2020: Der Fernweh-Park ist schon in vielen Reiseführern und Radfahrer-Tourenbüchern erschienen. Nun auch im neuen „Europa Radweg Eiserner Vorhang“. Eine tolle Werbung für den Fernweh-Park und dem Markt Oberktozau!

MICHAEL CRAMER, Abgeordneter des Europäischen Parlaments, ist Initiator des „IRON CURTAIN TRAIL“, der „Euro-Velo Route 13“ (Europäischer Fernradweg 13). Er hat den Weg nicht nur ins Leben gerufen, er ist diesen auch selber mit dem Rad gefahren und hat dazu mehrere Radtourenbücher herausgebracht. In diesen beschreibt er mit viel Liebe zum Detail die einzelnen Abschnitte und die Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke.

Am 6. Juni 2019 besuchte er den Fernweh-Park und war davon so begeistert, dass er beschloß, diesen in der Fortsetzung seines „bikeline“-Radtourenbuchs als Touristenattraktion und besondere Sehenswürdigkeit an der Strecke zu empfehlen. Hier die BILDERSTORY von seinem Besuch im Fernweh-Park.

In dem neuesten, soeben erschienenen Radtourenbuch mit dem Titel „Europa-Radweg Eiserner Vorhang“ Deutsch-Deutscher Radweg „Am „Grünen Band“ von Lübeck nach Hof“ hat Michael Cramer auf den etwa 1.100 Kilometer langen Teil die Route von Lübeck bis zum sächsisch-bayerisch-tschechischen Dreiländereck bei Hof dokumentiert. Darin ist nun auch den Fernweh-Park im Markt Oberkotzau aufgenommen und entsprechend beschrieben.

Auf Seite 184 ist wie folgt zu lesen: „Wer den von Hof fünf Kilometer entfernten Fernweh-Park „Signs of Fame“ (www.fernweh-park.de mit dem Iron Curton Trail besuchen möchte folgt dem Saale-Radweg in Richtung Süden bis nach Oberkotzau. Am Bahnhof unterquert man die Bahngleise und biegt rechts in die Pfarrstaße ein. Nach Überqueren der Sächsischen Saale biegt man links ab in die Kirchstraße und kommt dann auf der Fabrikstraße zum Fernwehpark.

Karten, Streckenbeschreibungen, umfangreiche historische Hintergundinformationen, Hinweise auf das kulturelle und touristische Angebot jeder Region sowie praktische Reise- und Übernachtungstjipps machen diesen Radführer zu einem wertvollen Begleiter auf der Entdeckungsreise entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs – nun auch mit dem FERNWEH-PARK im Markt Oberkotzau.

Über den Autor:
Michael Cramer war 15 Jahre Abgeordneter im Berliner Abgeordnetenhaus und zuletzt 15 Jahre in der Fraktion der Grünen / EVA im EU-Parlament. Durch den „Europa-Radweg Eiserner Vorhang“ setzte er sich als EU-Parlamentarier sehr für das Zusammenwachsen entlang der ehemaligen Zonengrenze ein und somit der Begegnung von Menschen entlang des „Eisernen Vorhang“ in Europa.

Fast ein halbes Jahrhundert teilte der Eiserne Vorhang Europa in Ost und West. Von der Barentssee bis zum Schwarzen Meer. Nun wurde durch den EU-Parlamentarier Michael Cramer ein 10.000 Kilometer langer Radweg entlang der Westgrenze der früheren Warschauer Paktstaaten ins Leben gerufen, der europäische Kultur und Geschichte mit Tourismus verbindet. Seit September 2011 ist der „Europa-Radweg Eiserner Vorhang“, der „Iron Curtain Trail“ offiziell in das Europäische Radfernwegenetz integriert und führt durch 20 Länder: Norwegen, Finnland, Russland, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Deutschland, Tschechien, Österreich, Slowakei, Ungarn, Slowenien, Kroatien, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Nordmazedonien, Griechenland und Türkei.

Vorbild war der „Berliner Mauer-Radweg“, der 160 km um das frühere West-Berlin führt, ebenso der „Deutsch-Deutsche-Radweg von der Ostsee bis zur tschechischen Grenze. Michael Cramer macht nun mit dem „Iron Curtain Trail“ nachhaltigen Tourismus auf den Spuren europäischer Geschichte möglich.

Unser Bild zeigt Michael Cramer (links) mit Fernwehpark Initiator Klaus Beer im Fernweh-Park mit den bisher erschienenen Radtourenbüchern entlang des Iron Curton Trails. In der neuesten Ausgabe ist nun auch der Fernweh-Park mit dabei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.