18. Mai 2019: 1. GEBURTSTAG des NEUEN FERNWEH-PARKS im Markt Oberkotzau / Star-Ehrung mit Helikopterlandung im Fernweh-Park

In dieser Rubrik unserer NEWS finden Sie Besuche, Events, Aktivitäten im Fernweh-Park und dem Amphitheater und Ankündigungen solcher, bei denen es nicht direkt um Stars und Schilderübergaben geht – die aber so toll und interessant sind, um auf der Fernweh-Park Homepage dokumentiert zu werden. Wie diese hier…

Hinweis: Damit auf der Startseite gewisse NEWS immer an 1. Stelle zu sehen sind und durch nachfolgende nicht nach hinten verschoben werden, müssen wir, sytemtechnisch bedingt, aktuelle Stories unter einem anderen Datum abspeichern. Bitte entnehmen Sie das richtige Datum des Events am Anfang der Bilderstory.

Am 18. Mai 2019 feierte der NEUE Fernweh-Park seinen 1. GEBURTSTAG im neuen Domizil des Marktes Oberkotzau. Das Jubiläums-Wochenende 18. + 19. Mai war ein voller Erfolg: Star-Ehrung mit Helikopterlandung am Fernweh-Parker / Back to the good old sixties mit der Band „Route No 9“ im Amphitheater.

Was war das für ein Jubiläums-Wochenende zum 1. Geburtstag des NEUEN Fernweh-Parks und des Summa-Parks. Nach Tagen eisiger Kälte und Novembergrau lachte pünktlich zur Punktlandung des Helikopters mit REINER MEUTSCH (s. Beitragsbild) die Maiensonnen vom dunkelblauem Himmel bei herrlichen 20 Grad.

Samstag, 18. Mai: REINER MEUTSCH, der mit seiner „Reiner Meutsch Stiftung FLY & HELP“ bereits 327 Schulen in Afrika, Asien und Lateinamerika erbaute und damit 67.000 Kindern in diesen Ländern eine Bildung ermöglichte, wurde von Fernweh-Park Initiator Klaus Beer auf der Showbühne des Amphitheaters vor der Panorama-Weltkulisse in die „Signs of Fame“ des völkververbindenden Friedensprojekts „Fernweh-Park“ aufgenommen.

Hier die ausführliche BILDERSTORY und VIDEO über die Helikopter-Landung und der anschließenden „Action“ der Handprint-Aktion vor Publikum im Atrium.

Am Sonntag, dem 19. Mai ab 10:00 Uhr rockte dann die Band „Route No. 9“ das Amphitheater. Bei Oldies der good old sixties and seventies klatschten die Besucher begeistert mit und tanzten auf der Bühne.

Hier die ausführliche BILDERSTORY und das VIDEO über diesen „Bautiful Sunday“, mit dem die Band „Route No 9“ den Weißwurstfrühschoppen am Sonntag des Jubiläums-Wochenendes eröffnete.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.